Bezirkegruene.at
Navigation:
am 25. Mai 2014

Grüne Rekorde in der Steiermark bei der Europawahl

Redaktion Grüne Steiermark - Die erfolgreichsten Grünen Gemeinden und Bezirke bei der heutigen Europawahl: Nummer eins in Graz – starke Zugewinne in den ländlichen Regionen.

Die ​erfolgreichsten Grünen Gemeinden in der Steiermark:

​1. Stattegg (GU): 24,9 %

​2. Graz: 24,8 %

3. St. Marein bei Graz (GU): 23,8 %

4. Kumberg (GU): 23,3 %

5. St. Radegund (GU): 23,1 %

6. Nitscha (Weiz): 21,8 %

7. Hart/Graz (GU): 21,8 %

8. Kainbach/Graz (GU): 20,4 %

9. Thal (GU): 19,95 %

10. Weinitzen (GU): 19,1 %

11. Gleisdorf (Weiz): 19,1 %

12. St. Johann/Herberstein (Hartberg-Fürstenfeld): 19,1 %

13. Laßnitzhöhe (GU): 18,6 %

14. Ungerdorf (Weiz): 17,4 %

15. Markt Hartmannsdorf (Weiz): 17,2

Auch in Graz schafften die Grünen mit 24,8 % Platz eins und das beste Ergebnis aller Zeiten – hier die erfolgreichsten Bezirke:

Graz-St. Leonhard: 34,8 (Platz 1)

Graz-Innere Stadt: 31,5 % (Platz 1)

Graz-Geidorf: 31 % (Platz 1)

Graz-Mariatrost: 27,9 % (Platz 2)

Graz-Jakomini: 27,5 % (Platz 1)

Graz-St. Peter: 27,5 % (Platz 1)

Graz-Ries: 26,3 % (Platz 1)

Graz-Waltendorf: 25,7 % (Platz 2)

Graz-Andritz: 24,9 % (Platz 1)

Graz-Gries: 23,8 % (Platz 2)

Graz-Lend: 23,7 % (Platz 1)

Auch außerhalb von Graz konnten die Grünen stark zulegen und Rekordergebnisse erreichen – hier ein Blick auf die Bezirksergebnisse:

Graz: 24, 8 % (+4,89)

Graz-Umgebung: 13,54 % (+4,27)

Weiz: 11,64 % (+ 4,16)

Liezen: 9,54 % (+4,28)

Deutschlandsberg: 8,95 % (+3,34)

Leibnitz: 8,77 % (+3,3)

Hartberg-Fürstenfeld: 8,27 % (+3,32 %)

Südoststeiermark: 7,86 % (+2,99)

Voitsberg: 7,8 % (+3,21)

Leoben: 7,74 % (+3,06)

Bruck-Mürzzuschlag: 7,74 % (+3,18)

Murtal: 7,64 % (+3,47)

Murau: 6,76 % (+2,75)

„Unsere positive Grüne Haltung zu Europa wurde belohnt“, so der Grüne Landessprecher ​Werner Kogler zum erfreulichen vorläufigen Endergebnis: „Wir haben eine positive Vision von Europa und werden die EU nicht den Banken, Spekulanten und Konzernen überlassen. Ulrike Lunacek und ihr Team werden sich für ein ökologisch nachhaltiges, wirtschaftlich starkes und sozial gerechtes Europa einsetzen“, verspricht Kogler.

„Die Grünen sind in Graz die haushohe Nummer eins und konnten in den ländlichen Regionen enorm zulegen“, freut sich ​Thomas Waitz, Steiermark-Spitzenkandidat der Grünen: „Es zeigt sich, dass es richtig ist, so viel am Land unterwegs zu sein und Politik mit den Menschen zu machen!“

Mach die Welt grüner - Mitglied werden