Bezirkegruene.at
Navigation:

Grüne: Volle Unterstützung für ÖH-Kampagne „Gemeinsam gegen Studiengebühren“

Grünen-LAbg. Köck: „Bildung soll allen zur Verfügung stehen und nicht nur jenen, die es sich leisten können!“

Volle Unterstützung für die ÖH-Kampagne „Gemeinsam gegen Studiengebühren“​ kommt von den Grünen Steiermark. „Studiengebühren sind unsozial. Der freie Uni-Zugang muss erhalten bleiben“, bekräftigt Grünen-LAbg. Lara Köck​ ihre Solidarität mit dem Studierendenprotest. „Der freie Zugang zu Bildung, inklusive beitragsfreier Universitäten ist eine demokratische Errungenschaft, um die uns viele Länder beneiden. Die schwarzblaue Bundesregierung ist dabei, diese soziale Errungenschaft zu zerstören. Diesen unsozialen Angriff auf den freien Hochschulzugang gilt es gemeinsam abzuwehren.“

„Bildung soll allen zur Verfügung stehen und nicht nur jenen, die es sich leisten können“, so Köck. Vor allem Frauen und Personen aus hochschulfernen Elternhäusern wurde durch die Öffnung der Unis der Zugang erleichtert: „Bestehende Barrieren müssen weiter abgebaut werden, etwa durch eine angemessene Studienfinanzierung. Neue Hindernisse sind kontraproduktiv“, so die Grünen, die auch betonen: „Schon jetzt sind über 60% der Studierenden erwerbstätig. Österreich hat im internationalen Vergleich eine geringe AkademikerInnen-Quote. Zusätzliche finanzielle Belastungen in Form von Studiengebühren erschweren das Studium oder schrecken Menschen ganz ab.“ (24. April 2018)



Mach die Welt grüner - Mitglied werden