Bezirkegruene.at
Navigation:

Tierquälerei in Attendorf: Grüne drängen auf Aufklärung

Grünen-Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl kündigt Anfrage an Landesregierung an.

„Viele offene Fragen“ nach dem schrecklichen Fund auf einem Hof in Attendorf bei Graz sieht die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl​, die „volle Aufklärung“ von der Landesregierung (also von Tierschutz-Landesrat Lang und Veterinär-Landesrat Drexler) verlangt und daher auch eine „schriftliche Anfrage“ an sie einbringen wird: „Immer wieder gab es gegen diesen Hof in den letzten Jahren Vorwürfe von TierschützerInnen – wie wurde damit umgegangen? Wie oft war beispielsweise der Amtstierarzt vor Ort und zu welchen Schlüssen ist er bei seinen Besuchen gekommen? Wurden daraus Konsequenzen gezogen?“ will die Grüne etwa wissen.

Krautwaschl kritisiert außerdem, dass im letzten Veterinärbericht – entgegen einem einstimmigen Landtagsbeschluss – wieder nicht detailliert auf die Beanstandungen bei den Kontrollen eingegangen wird. Sie fordert: „Kontrollen müssen öfter stattfinden und sie müssen unangemeldet sein! Und natürlich müssen sie zu Konsequenzen führen!“ (23. Jänner 2018)



Mach die Welt grüner - Mitglied werden