Bezirkegruene.at
Navigation:
am 15. September

Grüne laden zur „Naturschätze“-Wanderung ins Gesäuse!

Lambert Schönleitner - Am 30. September: Nationalpark-Ranger führt durchs Gesäuse.


Die nächste Station der Grünen Naturschätze-Wanderungen in der Steiermark führt in die Heimat von Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner​: Am 30. September laden er und das Grüne Team ins Gesäuse und werden in der atemberaubend schönen Landschaft unter fachkundiger Begleitung des Nationalpark-Rangers Mag. Wolfgang Riedl die dortigen Naturschätze entdecken.

 

Prägende Elemente des Nationalparks sind wilde Wasser, senkrecht aufragende Steilwände, Almwiesen und Wälder. Es handelt sich auch um eine der größten Felsschluchten Europas, nirgends in den Alpen liegen Fluss, Wald und Fels auf so engem Raum übereinander. Seit 2002 genießt dieser Landschaftsraum höchsten Schutz, hier findet sich unberührte Wildnis, wie sie in Europa kaum mehr zu finden ist.

 

Treffpunkt am 30. September ist um 9.30 Uhr am Bahnhof Liezen (ein Zug von Graz kommt um 09:26, ein Regionalzug aus Richtung Stainach um 09:23 an; hier wartet ein Bus, der die Gruppe zum Gesäuseeingang bringt); der Zustieg ist auch in Admont möglich – bei der Bushaltestelle beim Kreisverkehr Hall (Infopoint) Richtung St. Gallen, 10.00 bis 10.05 Uhr.)

 

 

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung unter steiermark@gruene.at oder 0316/877-4484. Auf Facebook finden Sie die Veranstaltung hier​.

Die Wanderung ist für alle Altersgruppen geeignet. Für die Wanderung bitte selber Getränke und gegebenenfalls Regenschutz mitnehmen. 

Mach die Welt grüner - Mitglied werden