Bezirkegruene.at
Navigation:
am 1. Oktober

Naturschätze-Wanderung im Gesäuse: Schönleitner drängt auf „Zusammenwachsen mit Nationalpark Kalkalpen zu einem der größten und bedeutendsten Nationalparks Mitteleuropas!“

Lambert Schönleitner - Klubobmann Lambert Schönleitner betonte bei Grüner Naturschätze-Wanderung im Gesäuse: „Umwelt- und Naturschutz sind Grüne DNA!“

Zum letzten Mal im heurigen Jahr lud der Grüne Landtagsklub am Samstag zu einer seiner beliebten Naturschätze-Entdeckungswanderungen – diesmal in die Heimat von Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner​, ins Gesäuse: „Umwelt- und Naturschutz sind unsere Grüne DNA, Umwelt- und Naturschutz sind das Grüne Herz“, betonte Schönleitner dabei vor den zahlreichen Mitwandererern: „Das ist Grün.“

Nationalpark-Ranger Wolfgang Riedl führte die Wandergruppe „durch eine der mächtigsten Felskataraktstrecken Mitteleuropas“, Schönleitner erinnerte daran, dass die Entstehungsgeschichte des ersten steirischen Nationalparks, des jüngsten Österreichs, alles andere als einfach war – es gab jede Menge Diskussionen, doch heute können wir sagen: Hier ist ein wunderbares Beispiel gelungen, dass Natur- und Umweltschutz regional etwas bewegen können. Der Nationalpark ist nicht nur im Bereich Forschung und Wissenschaft ein Aushängeschild (etwa im Bereich Biodiversität), er ist auch ein vorbildhaftes Regionalentwicklungsprojekt.



Die Grünen drängen darauf, dass der Nationalpark Gesäuse und der Nationalpark Kalkalpen „zusammenwachsen“: „Es ist an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen - das macht auch touristisch Sinn. Der Nationalpark ist eine wichtige Symbiose zwischen qualitativem Naturschutz und regionaler touristischer Entwicklung. Um im Tourismus auf die Einzigartigkeit der Landschaft bauen zu können, braucht es einen Flächenschutz.“ Schönleitner fordert, mutig zu sein, dann könne man „einen der größten und bedeutendsten Nationalparks Mitteleuropas schaffen.“


Fotos von der Wanderung gibt's hier auf Facebook​ und hier auf Flickr​.

NATURSCHÄTZE-WANDERUNG IM GESÄUSE

Mach die Welt grüner - Mitglied werden